Radwegeneubau und Ausbau der L02

Allgemein

Es ist geschafft !!  Seit Herbst 2016 gibt es neben der Straßenverbreiterung nun auch einen getrennt von der Straße angelegten Radweg. Die Fahrt mit dem Rad von Lüdersdorf-Wahrsow nach Neuleben  ist sicherer geworden. Auch bei der Fahrt mit dem Auto kam es immer wieder vor, dass aufgrund der geringen Straßenbreite den Autos die Spiegel abgefahren wurden oder ein LKW im Straßengraben landet. Das Unfallrisiko für alle Verkehrsteilnehmer war sehr hoch.

Auch der Lückenschluss für den Radweg zwischen dem Gewerbegebiet und der Ortseinfahrt Wahrsow ist nun in der Gemeindevertretersitzung vom 25.04.2017 endlich beschlossen worden. Wir hoffen, dass mit den freigegebenen Mitteln der Gemeinde die Umsetzung durch das Straßenbauamt nun zeitnah erfolgt, damit unsere Kinder sicher zur Schule kommen.  

Weiterhin bemühen wir uns um eine Fortsetzung des Radweges nach Boitin-Resdorf.

Seit 2012 stand die SPD- Fraktion in engem Kontakt mit dem Verkehrsministerium in Schwerin. Unsere ständige Kommunikation mit dem Verkehrsminister in Schwerin hat nun endlich zu einem ersten Erfolg geführt. Der gesamte Schriftverkehr ist nachzulesen unter 1- Ausbau L02 auf der Startseite.