Tankstelle in Herrnburg

Allgemein

Das Kapitel Tankstelle ist mit dem Beschluss der Gemeindevertreter vom 28. April 2015 beschlossen.

Wir konnten uns nicht durchsetzen, dieses Areal in einen schönen, gärtnerisch anspruchsvollen Platz umzuwandeln, um den Bürger und Bürgerinnen unserer Gemeinde und ihren Gästen einen Ort der Begegnung anzubieten.

Kommentierung zum Abwägungs- und Satzungsbeschluss
"Neubau einer SB-Tankstelle in Herrnburg"  Gemeindevertretersitzung vom 28.04.2015
von Hans-Peter Schulz

Mit dem Beschluss wird der Missstand mitten in Herrnburg nicht beseitigt. Viel mehr, es handelt sich um eine Entgleisung städtebaulichen Wirkens / Könnens.

Eine Tankstelle an dieser Stelle! Hier zeigt sich, dass private Interessen Einzelner vorrangig bedient werden.

Wir sagen NEIN !!

Durch eine qualitative Gestaltung läßt sich eine solche Brachfläche wunderbar in eine grüne Funktionsfläche für die Allgemeinheit umwandeln. Diese könnte dann als Begegnungsstätte (Dorfanger), fürFahrradunterstände und einige  PKW- Stellplätze für Bahnreisende verwendet werden.

Eine Mehrheit aus CDU und Die Linke stellten sich gegen eine solche hochwertige Gestaltung der Ortslage Herrnburg.

Besonders widersprüchlich war das Abstimmungsverhalten der Linken. Im Januar 2014 stimmten sie noch gegen den Tankstellenneubau, der dann in ihrem Wahlprogramm festgeschrieben wurde.

Wie unberechenbar diese Gemeindevertreter sind, zeigte sich dann bei der Abstimmung zum Satzungsbeschluss --- Die Linke stimmte mit "Enthaltung". So kann man verdeckt auch dafür sein.

Die Chance, eine hochwertige grüne Funktionsfläche zu schaffen wurde hier nicht genutzt. Die Mehrheit der Gemeindevertreter handelt nach der Devise – Lieber Profit für einzelne als Nutzen für alle.

Beschlussvorschlag:  - auf Empfehlung des Brgm. Huzel und der CDU Fraktion:

Satzung über die 14. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 5 der Gemeinde Lüdersdorf für den Neubau einer SB-Tankstelle zwischen Landesstraße und Bahnhofstraße in Herrnburg – Abwägungs- und Satzungsbeschluss

Namentliche Abstimmung:

SPD Fraktion:                                                     

Herr H.-P. Schulz             nein 
Frau Petra Zacharias        nein
Frau Stefanie Mansdorf     nein

BfL Fraktion   

Herr Bernhard Strutz         nein
Herr Frank Sadler             nein
Herr Helgo Parton             nein

Die LINKE Fraktion  

Frau Sandmann             enthalten   
Frau Stritz                     enthalten 

CDU  Fraktion

Herr Frank Arnold           ja 
Herr Karl Bormann          ja 
Herr Hans Person           ja
Herr Volker Thiel             ja
Herr Ernst Vogler            ja
Herr Erhard Huzel           ja
Herr Alexander Wustrow  ja

LUL Fraktion

Herr Uwe Harder             enthalten 

30.04.2015 - Artikel aus der OZ